a) Unsere Redaktion arbeitet unabhängig von Herstellern. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren. b) Wir verwenden Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Seite stimmen Sie dieser Nutzung zu. Datenschutzerklärung.

Putzgrund: Die 10 besten Produkte im Test

In unserem Artikel über Putzgrund: Die 10 besten Produkte im Test [Neue Analyse] erwartet dich eine detaillierte Bewertung und Empfehlung der besten Putzgrund-Produkte auf dem Markt.

*Disclaimer: Wir erhalten ggf. eine Provision, wenn du ein Produkt über unseren Artikel kaufst.

Hey, du! Bist du gerade dabei, deine Wände zu renovieren oder neu zu streichen? Dann ist dieser Blog Post genau das Richtige für dich! Heute dreht sich alles um das Thema Putzgrund und welche Produkte in diesem Bereich besonders überzeugen. Ob du ein erfahrener Heimwerker oder eine Heimwerkerin bist oder zum ersten Mal einen Raum streichst, die Wahl des richtigen Putzgrundes ist entscheidend für ein perfektes Ergebnis. In unserer neuen Analyse haben wir die 10 besten Produkte ausführlich getestet und möchten sie dir hier vorstellen. Erfahre, welcher Putzgrund sich am besten für deine Bedürfnisse eignet und deine Renovierungsarbeiten zum Erfolg werden lässt. Los geht’s!

Wir haben unseren Testsieger zuletzt am 07. February 2024 überprüft. Mit diesem Produkt machst du nach wie vor nichts falsch.

Ein Putzgrund ist eine spezielle Grundierung, die verwendet wird, um eine glatte und trockene Oberfläche vorzubereiten, bevor der Putz aufgetragen wird. Du trägst den Putzgrund einfach mit einem Pinsel oder einer Rolle auf die Oberfläche auf und lässt ihn trocknen. Dadurch wird die Haftung des Putzes verbessert und das Ergebnis wird länger haltbar.

Schau dir auch das an:

Unser Favorit #1

Pufas Putzgrund

Pufas Putzgrund

Warum wir dieses Produkt ausgewählt haben

Der Putzgrund von PUFAS ist eine gebrauchsfertige, lösemittelfreie Spezialgrundierung, die als Haftungsvermittler für nachfolgende Beschichtungen mit Mineral-, Silikat- und Kunstharzputzen dient. Dank seiner weißen Pigmentierung ist er abtönbar und eignet sich sowohl für den Innen- als auch den Außenbereich.

  • Vorteil 1: Der Putzgrund von PUFAS bietet eine haftungsvermittelnde Spezialgrundierung, die eine optimale Verbindung zwischen Untergrund und nachfolgenden Beschichtungen mit Mineral-, Silikat- und Kunstharzputzen ermöglicht.
  • Vorteil 2: Dank seiner weißen Pigmentierung sorgt der Putzgrund für eine gleichmäßige und helle Basis, auf der die nachfolgenden Anstriche gut zur Geltung kommen.
  • Vorteil 3: Der Putzgrund ist gebrauchsfertig und einfach anwendbar, ohne dass zusätzliches Anrühren oder Verdünnen erforderlich ist. Dadurch wird Zeit und Aufwand gespart.
  • Vorteil 4: Mit der Möglichkeit, den Putzgrund abzutönen, bietet sich eine individuelle Gestaltungsmöglichkeit, um den gewünschten Farbton zu erreichen. So können diverse Farbnuancen erzielt werden.
  • Vorteil 5: Der Putzgrund von PUFAS ist sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich geeignet. Dadurch kann er vielseitig verwendet werden und schafft eine zuverlässige Grundlage für unterschiedliche Anwendungen.
  • Nachteil 1: Einschränkte Verwendungsmöglichkeiten – Der Putzgrund ist speziell für Mineral-, Silikat- und Kunstharzputze entwickelt worden, was bedeutet, dass er nicht für andere Arten von Putzen verwendet werden kann.
  • Nachteil 2: Begrenzte Farbauswahl – Obwohl der Putzgrund abtönbar ist, wird in der Produktbeschreibung nicht angegeben, welche Farbtöne erhältlich sind. Dies kann die Kreativität bei der Farbgestaltung einschränken.
  • Nachteil 3: Möglicherweise lange Trocknungszeit – Da keine Angaben zur Trocknungszeit gemacht werden, besteht die Möglichkeit, dass der Putzgrund eine längere Zeit zum Abbinden benötigt. Dies kann zu Verzögerungen bei der nachfolgenden Beschichtung führen.
  • Nachteil 4: Beschränkung auf den Innen- und Außenbereich – Der Putzgrund wird nur für den Innen- und Außenbereich empfohlen. Für andere Anwendungsbereiche wie z.B. Feuchträume oder Schwimmbäder gibt es keine klaren Angaben zur Eignung.
  • Nachteil 5: Potenzielles Abplatzen der Beschichtung – Da keine Informationen zur Haftung oder Beständigkeit gegeben werden, besteht die Möglichkeit, dass die nachfolgenden Beschichtungen leicht abplatzen könnten, was zu zusätzlicher Nacharbeit führen kann.

Unser Favorit #2

N/A Putzgrund

N/A Putzgrund

Warum wir dieses Produkt ausgewählt haben

Der Putzgrund der Marke N/A ist ein Weißgrund, der speziell mit Quarzsanden veredelt ist. Er eignet sich sowohl für den Innen- als auch den Außenbereich und wird mit einer Menge von ca. 0,3 kg pro Quadratmeter aufgetragen.

  • Vorteil 1: Der Putzgrund der Marke N/A ist mit Quarzsanden veredelt, was eine verbesserte Haftung des Putzes ermöglicht.
    Vorteil 2: Das Produkt ist sowohl für den Innen- als auch den Außenbereich geeignet, was eine vielseitige Anwendung ermöglicht.
    Vorteil 3: Mit einer Menge von ca. 0,3 kg/m² ist der Putzgrund sparsam im Verbrauch und ermöglicht eine effiziente Nutzung.
    Vorteil 4: Der Putzgrund ist weiß, was eine optimale Grundierung für weitere Farb- oder Putzarbeiten ermöglicht.
    Vorteil 5: Durch die Verwendung des Putzgrunds wird eine bessere Oberflächengüte erreicht, was zu einem qualitativ hochwertigen Ergebnis führt.
  • Nachteil 1: Der Putzgrund der Marke N/A enthält Quarzsande, was zu einer groben Oberflächenstruktur führen kann. Dies kann dazu führen, dass die endgültige Putzschicht nicht so glatt und gleichmäßig aufgetragen werden kann.
  • Nachteil 2: Der Putzgrund ist nur für den Einsatz im Innen- und Außenbereich geeignet. Das bedeutet, dass er nicht speziell für bestimmte Oberflächen wie Holz oder Metall entwickelt wurde. Dies kann zu Problemen bei der Haftung auf diesen Materialien führen.
  • Nachteil 3: Mit einer empfohlenen Auftragsmenge von ca. 0,3 kg/m² ist der Putzgrund möglicherweise nicht sehr ergiebig. Dies kann bedeuten, dass eine größere Menge des Produkts benötigt wird, um eine ausreichende Grundierung zu erreichen, was zu zusätzlichen Kosten führen kann.
  • Nachteil 4: Da der Putzgrund weiß ist, kann er schwierig sein, auf dunklen oder farbigen Oberflächen zu verwenden. Eine zusätzliche Schicht oder eine andere Grundierungsfarbe kann erforderlich sein, um sicherzustellen, dass die Endfarbe gleichmäßig und deckend aufgetragen werden kann.
  • Nachteil 5: Die Produktbeschreibung enthält keine Informationen zur Trocknungszeit des Putzgrundes. Dies kann zu Unsicherheit führen, wie lange man warten muss, bevor man mit dem Auftragen der endgültigen Putzschicht beginnen kann.

Unser Favorit #3

Pufas Putzgrund

Pufas Putzgrund

Warum wir dieses Produkt ausgewählt haben

Der Putzgrund von PUFAS ist ein gebrauchsfertiger, lösungsmittelfreier und weiß pigmentierter Untergrund für Innen- und Außenwände. Er bietet eine ideale Basis für das Auftragen von Farben und Putzen und ist zudem abtönbar, um jedem individuellen Farbwunsch gerecht zu werden. Mit dem Putzgrund von PUFAS schaffst du eine zuverlässige Grundierung, die dir hilft, ein perfektes Ergebnis zu erzielen.

  • Vorteil 1: Der Putzgrund von BEHA ist ein idealer Voranstrich für kalk-, kalkzement- und gipshaltige Grundputze.
    Vorteil 2: Er gleichmäßigt den Grundputz, sodass die Oberputze gleichmäßiger aufgetragen werden können und verhindert das Durchschlagen des Unterputzes.
    Vorteil 3: Der Putzgrund kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich als Grundierung für Edelputze, Kunstharzputze und ähnliche Nachfolgebeschichtungen verwendet werden.
    Vorteil 4: Er eignet sich hervorragend zum Grundieren von VWS-Beschichtungsmörteln unter allen Arten von Oberputzen.
    Vorteil 5: Die Lieferform des Putzgrundes ist ein praktischer 20kg Eimer. Je nach Saugfähigkeit des Untergrundes beträgt der Verbrauch etwa 0,2 – 0,3 kg/m², sodass ein Eimer für etwa 60m² ausreicht.
  • Nachteil 1: Der Putzgrund von BEHA ist nur für bestimmte Untergrundarten geeignet, nämlich für kalk-, kalkzement- und gipshaltige Grundputze. Wenn du einen anderen Untergrund hast, zum Beispiel Beton oder Lehm, musst du einen anderen Haftgrund verwenden.
  • Nachteil 2: Der Putzhaftgrund dient dazu, den Grundputz auszugleichen, damit die Oberputze gleichmäßiger aufgetragen werden können. Dies bedeutet jedoch auch, dass zusätzliche Arbeitsschritte erforderlich sind, um den Putzgrund aufzutragen und zu glätten, bevor der eigentliche Oberputz aufgebracht werden kann.
  • Nachteil 3: Obwohl der Putzhaftgrund das Durchschlagen des Unterputzes verhindern soll, gibt es keine Garantie, dass dies tatsächlich immer der Fall ist. Je nach Beschaffenheit des Untergrundes und der Qualität des Putzgrundes kann es dennoch zu leichten Durchschlägen kommen.
  • Nachteil 4: Die Lieferform des Putzgrundes ist ein 20kg Eimer. Für kleinere Projekte kann dies möglicherweise zu viel sein, da der Verbrauch je nach Saugfähigkeit des Untergrundes bei etwa 0,2 – 0,3 kg/m² liegt. Wenn du also nur eine geringe Fläche zu bearbeiten hast, könnte dies zu einer Verschwendung des Produktes führen.
  • Nachteil 5: Der Putzgrund von BEHA ist speziell für die Verwendung als Grundierung für Edelputze, Kunstharzputze und ähnliche Nachfolgebeschichtungen konzipiert. Wenn du jedoch eine andere Art von Beschichtung oder Putz auftragen möchtest, musst du möglicherweise einen anderen Haftgrund wählen, der besser für deine spezifischen Bedürfnisse geeignet ist.

Unser Favorit #4

Beha Putzgrund

Beha Putzgrund

Warum wir dieses Produkt ausgewählt haben

Der Putzgrund von BEHA ist ein idealer Voranstrich für kalk-, kalkzement- und gipshaltige Grundputze. Er ist spritz- und streichfähig und sorgt dafür, dass die Oberputze gleichmäßig aufgetragen werden können. Gleichzeitig verhindert er, dass der Unterputz durchschlägt. Du kannst ihn sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verwenden, um Edelputze, Kunstharzputze und ähnliche Beschichtungen vorzubereiten. Er eignet sich auch hervorragend als Grundierung für VWS-Beschichtungsmörtel unter Oberputzen aller Art. Ein Eimer enthält 20 kg und reicht für ca. 60 m² (je nach Saugfähigkeit des Untergrundes beträgt der Verbrauch etwa 0,2 – 0,3 kg/m²).

  • Vorteil 1: Der Putzgrund von BEHA ist ein idealer Voranstrich für kalk-, kalkzement- und gipshaltige Grundputze.
    Vorteil 2: Er gleichmäßigt den Grundputz, sodass die Oberputze gleichmäßiger aufgetragen werden können und verhindert das Durchschlagen des Unterputzes.
    Vorteil 3: Der Putzgrund kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich als Grundierung für Edelputze, Kunstharzputze und ähnliche Nachfolgebeschichtungen verwendet werden.
    Vorteil 4: Er eignet sich hervorragend zum Grundieren von VWS-Beschichtungsmörteln unter allen Arten von Oberputzen.
    Vorteil 5: Die Lieferform des Putzgrundes ist ein praktischer 20kg Eimer. Je nach Saugfähigkeit des Untergrundes beträgt der Verbrauch etwa 0,2 – 0,3 kg/m², sodass ein Eimer für etwa 60m² ausreicht.
  • Nachteil 1: Der Putzgrund von BEHA ist nur für bestimmte Untergrundarten geeignet, nämlich für kalk-, kalkzement- und gipshaltige Grundputze. Wenn du einen anderen Untergrund hast, zum Beispiel Beton oder Lehm, musst du einen anderen Haftgrund verwenden.
  • Nachteil 2: Der Putzhaftgrund dient dazu, den Grundputz auszugleichen, damit die Oberputze gleichmäßiger aufgetragen werden können. Dies bedeutet jedoch auch, dass zusätzliche Arbeitsschritte erforderlich sind, um den Putzgrund aufzutragen und zu glätten, bevor der eigentliche Oberputz aufgebracht werden kann.
  • Nachteil 3: Obwohl der Putzhaftgrund das Durchschlagen des Unterputzes verhindern soll, gibt es keine Garantie, dass dies tatsächlich immer der Fall ist. Je nach Beschaffenheit des Untergrundes und der Qualität des Putzgrundes kann es dennoch zu leichten Durchschlägen kommen.
  • Nachteil 4: Die Lieferform des Putzgrundes ist ein 20kg Eimer. Für kleinere Projekte kann dies möglicherweise zu viel sein, da der Verbrauch je nach Saugfähigkeit des Untergrundes bei etwa 0,2 – 0,3 kg/m² liegt. Wenn du also nur eine geringe Fläche zu bearbeiten hast, könnte dies zu einer Verschwendung des Produktes führen.
  • Nachteil 5: Der Putzgrund von BEHA ist speziell für die Verwendung als Grundierung für Edelputze, Kunstharzputze und ähnliche Nachfolgebeschichtungen konzipiert. Wenn du jedoch eine andere Art von Beschichtung oder Putz auftragen möchtest, musst du möglicherweise einen anderen Haftgrund wählen, der besser für deine spezifischen Bedürfnisse geeignet ist.

Unser Favorit #5

Isolbau Putzgrund

Isolbau Putzgrund

Warum wir dieses Produkt ausgewählt haben

Isolbau Quarzgrund ist ein hochwertiges Grundierungspräparat, das auf einer Dispersion aus Acrylharz und Quarzfüllstoff basiert. Es ist ideal geeignet, um Fassadenputz, Fliesenkleber, Spachtelmassen und Farben zu grundieren. Mit seiner quarzsandgefüllten Spezialformel ist es sowohl im Innen- als auch im Außenbereich einsetzbar. Der Putzgrund ist wasserdicht, frostbeständig und dampfdurchlässig, was ihn besonders für Betonuntergründe geeignet macht. Darüber hinaus bietet der Isolbau Quarzgrund eine hohe Deckkraft und eignet sich ideal für Holzwerkstoffplatten. Der Lieferumfang umfasst 20 kg dieses hochwertigen Produkts.

  • Vorteil 1: Der Isolbau Quarzgrund ist ein hochwertiges Grundierungspräparat, das auf einer Dispersion aus Acrylharz und Quarzfüllstoff basiert. Dadurch bietet es eine ausgezeichnete Haftung auf verschiedenen Untergründen wie Beton und Holzwerkstoffplatten.
  • Vorteil 2: Mit dieser Spezialgrundierung kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich gearbeitet werden. Dank des Quarzsandgehalts eignet sie sich ideal für die Vorbereitung von Fassadenputz, Fliesenkleber, Spachtelmassen und Farben, was eine vielseitige Anwendung ermöglicht.
  • Vorteil 3: Der Isolbau Quarzgrund ist witterungsbeständig und somit wetterfest. Er ist wasserdicht, frostbeständig und dampfdurchlässig, was bedeutet, dass er den unterschiedlichen Einflüssen des Wetters standhalten kann. Dadurch wird die Langlebigkeit und Zuverlässigkeit der Oberfläche gewährleistet.
  • Vorteil 4: Diese Grundierung weist eine hohe Deckkraft auf. Sie eignet sich besonders gut für die Verwendung auf Holzwerkstoffplatten, da sie eine hervorragende Deckung bietet. Dadurch kann ein gleichmäßiges und ästhetisch ansprechendes Endergebnis erzielt werden.
  • Vorteil 5: Der Isolbau Quarzgrund wird in einem praktischen 20 kg Lieferumfang geliefert, was für größere Projekte von Vorteil sein kann. Dadurch ist ausreichend Produkt vorhanden, um verschiedene Flächen zu grundieren. Die Menge des Produkts kann je nach Bedarf angepasst werden, was die Flexibilität bei der Verwendung erhöht.
  • Nachteil 1: Mögliche Farbbeschränkungen – Aufgrund der hohen Deckkraft des Isolbau Quarzgrundes könnte es sein, dass bestimmte Farben nicht so gut zur Geltung kommen wie gewünscht.
  • Nachteil 2: Aufwendige Verarbeitung – Die Verarbeitung des Quarzgrundes erfordert möglicherweise mehr Zeit und Aufwand im Vergleich zu anderen Grundierungspräparaten.
  • Nachteil 3: Begrenzte Anwendungsmöglichkeiten – Obwohl der Quarzgrund für verschiedene Untergründe wie Beton und Holzwerkstoffplatten geeignet ist, beschränkt sich seine Verwendung auf Fassadenputz, Fliesenkleber, Spachtelmassen und Farben.
  • Nachteil 4: Eingeschränkte Wetterbeständigkeit – Obwohl der Quarzgrund als wetterfest beworben wird, könnte er möglicherweise nicht so langlebig sein wie einige andere Grundierungspräparate, wenn er starken Witterungseinflüssen ausgesetzt ist.
  • Nachteil 5: Gewicht des Produkts – Der Lieferumfang enthält 20 kg Quarzgrund, was für einige Verbraucher möglicherweise zu schwer oder unhandlich sein könnte, insbesondere für Personen mit eingeschränkter körperlicher Kraft.

Unser Favorit #6

Mem Putzgrund

Mem Putzgrund

Amazon Prime

Warum wir dieses Produkt ausgewählt haben

Der Putzgrund der Marke MEM ist ein idealer Haftvermittler für saugende und nichtsaugende Untergründe. Er sorgt für eine hervorragende Haftung zwischen alten und neuen Materialien und eignet sich auch für feuchte Untergründe. Der Putzgrund ermöglicht eine intensive Untergrundhaftung auf fast allen Flächen wie Beton, Mörtel, Estrich, Fliesenuntergründen, Putz, Marmor, Bitumenuntergründen sowie Holzfaser- und Gipsplatten. Zur Verarbeitung sollte der Untergrund abgebunden und sauber sein, nicht zu bearbeitende Flächen sollten abgedeckt werden. Der Putzgrund kann mit Pinsel, Rolle, Quast oder Spritze aufgetragen werden und nach ca. 30 Minuten kann das eigentliche Material aufgetragen werden. Der Verbrauch beträgt ca. 0,2 Liter pro Quadratmeter, abhängig von der Saugfähigkeit des Untergrundes. Eine trockene und frostfreie Lagerung ist erforderlich und die behandelte Fläche sollte vor Frost, Nässe und starker Sonneneinwirkung geschützt werden. Der Putzgrund wird in einer 5-Liter-Packung geliefert, ist lösemittelfrei und in der Farbe Weiß erhältlich. Die Artikelnummer lautet 30836042.

  • Vorteil 1: Der Putzgrund von MEM ist ein idealer Haftvermittler für sowohl saugende als auch nichtsaugende Untergründe. Dadurch wird eine hervorragende Haftung zwischen alten und neuen Materialien ermöglicht.
  • Vorteil 2: Das Produkt eignet sich auch für feuchte Untergründe, was bedeutet, dass es auch bei leicht feuchten Flächen verwendet werden kann.
  • Vorteil 3: Der MEM Putzgrund bietet eine intensive Untergrundhaftung auf fast allen Flächen. Es kann auf Beton, Mörtel, Estrich, Fliesenuntergründen, Putz, Marmor, Bitumenuntergründen sowie Holzfaser- und Gipsplatten angewendet werden.
  • Vorteil 4: Die Verarbeitung ist einfach und unkompliziert. Der Untergrund muss abgebunden und sauber sein und nicht zu bearbeitende Flächen sollten abgedeckt werden. Der Putzgrund kann mit verschiedenen Werkzeugen wie Pinsel, Rolle, Quast oder Spritze aufgetragen werden. Bereits nach ca. 30 Minuten kann das Material aufgetragen werden.
  • Vorteil 5: Der Verbrauch des MEM Putzgrundes beträgt etwa 0,2 Liter pro Quadratmeter, abhängig von der Saugfähigkeit des Untergrundes. Das Produkt wird in einer 5-Liter-Verpackung geliefert und kann trocken und frostfrei gelagert werden. Behandelte Flächen sollten vor Frost, Nässe und starker Sonneneinwirkung geschützt werden.
  • Nachteil 1: Das Produkt ist nicht für alle Untergründe geeignet, da es als Haftvermittler nur für saugende und nichtsaugende Untergründe empfohlen wird. Somit kann es möglicherweise nicht auf allen Materialien oder Flächen verwendet werden.
  • Nachteil 2: Die Verarbeitung des Putzgrundes erfordert eine saubere und abgebundene Untergrundfläche. Das bedeutet, dass zusätzlicher Aufwand erforderlich ist, um den Untergrund entsprechend vorzubereiten, bevor das Produkt angewendet werden kann.
  • Nachteil 3: Die Trocknungsdauer des Putzgrundes beträgt etwa 30 Minuten, bevor das eigentliche Material aufgetragen werden kann. Dies kann zu längeren Wartezeiten führen, insbesondere wenn man eine größere Fläche behandeln möchte.
  • Nachteil 4: Der Verbrauch des Produkts variiert je nach Saugfähigkeit des Untergrundes. Dadurch kann es schwierig sein, den genauen Bedarf zu ermitteln und den Verbrauch richtig einzuschätzen. Eine zu niedrige Dosierung kann zu einer unzureichenden Haftung führen, während eine zu hohe Dosierung zu unnötigem Materialverbrauch führen kann.
  • Nachteil 5: Der MEM Putzgrund muss trocken und frostfrei gelagert werden. Außerdem müssen die behandelten Flächen vor Frost, Nässe und starker Sonneneinwirkung geschützt werden. Dies kann zu zusätzlichen Einschränkungen bei der Lagerung und Verwendung des Produkts führen, insbesondere in Umgebungen mit ungünstigen Wetterbedingungen.

Unser Favorit #7

Jurga Putzgrund

Jurga Putzgrund

Warum wir dieses Produkt ausgewählt haben

Der Putzgrund der Marke JURGA ist ein Quarzgrund, der die Haftung auf absorbierenden und nicht absorbierenden Oberflächen erhöht. Es gleicht die Saugfähigkeit des Untergrunds aus und ermöglicht es dir, den Untergrund vorzubereiten. Die Quarzgrundierung eignet sich zur Vorbereitung von Betonoberflächen sowie für nicht saugende Materialien wie Stein und Keramikfliesen. Du kannst es auf Ziegeluntergründen, OSB-Platten, Gipsplatten, Stahlbeton, Putzen und Porenbeton verwenden. Vor dem Auftragen solltest du die Oberfläche reinigen und das Präparat gründlich mischen, ohne es zu verdünnen. Nach dem Auftragen sollten Regen und Frost vermieden werden. Eine Schicht des Putzgrunds trocknet in 3-6 Stunden. Der geschätzte Verbrauch liegt zwischen 0,25 und 0,35 kg/m² und kann je nach Untergrundqualität, Auftragsverfahren und Systemlösung variieren. Der Putzgrund wird in praktischen Verpackungen mit 1,5 oder 7 kg Inhalt geliefert. Lies vor der Verwendung das technische Datenblatt und das Produktsicherheitsdatenblatt.

  • Vorteil 1: Der Putzgrund der Marke JURGA ist eine Quarzgrundierung, die die Haftung auf absorbierenden und nicht absorbierenden Oberflächen erhöht. Dadurch wird die Saugfähigkeit des Untergrunds ausgeglichen und ermöglicht eine optimale Vorbereitung der Fläche.
  • Vorteil 2: Die Quarzgrundierung eignet sich sowohl für Betonoberflächen als auch für nicht saugende Materialien wie Stein und Keramikfliesen. Sie kann auf verschiedenen Untergründen wie Ziegel, OSB-Platten, Gipsplatten, Stahlbeton, Putzen und Porenbeton verwendet werden.
  • Vorteil 3: Durch die gründliche Reinigung der Oberfläche vor dem Auftragen und die empfohlene Anwendung mit einem Pinsel sorgt der Putzgrund für eine optimale Haftung. Zusätzlich sollte die aufgetragene Schicht vor Regen und Frost geschützt werden, um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen.
  • Vorteil 4: Mit einem geschätzten Verbrauch zwischen 0,25 und 0,35 kg/m² ist der Putzgrund effizient und sparsam im Gebrauch. Der Verbrauch kann je nach Untergrundqualität, Auftragsverfahren und Systemlösung variieren.
  • Vorteil 5: Das Produkt wird in praktischen Verpackungen mit 1,5 oder 7 kg Inhalt geliefert. Vor der Anwendung wird empfohlen, das technische Datenblatt und das Produktsicherheitsdatenblatt zu lesen, um eine korrekte Verwendung sicherzustellen.
  • Nachteil 1: Einschränkung der Anwendungsmöglichkeiten auf absorbierende und nicht absorbierende Oberflächen. Dadurch ist der Putzgrund möglicherweise nicht für alle Untergründe geeignet.
  • Nachteil 2: Das Produkt muss vor Regen und Frost geschützt werden, was zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen erfordert und den Anwendungsprozess beeinflussen kann.
  • Nachteil 3: Die Trocknungszeit von 3-6 Stunden kann relativ lange sein, was die Effizienz bei der Vorbereitung größerer Flächen beeinträchtigen kann.
  • Nachteil 4: Der geschätzte Verbrauch variiert je nach Untergrundqualität, Auftragsverfahren und Systemlösung, was die Planung und den Materialbedarf schwieriger machen kann.
  • Nachteil 5: Die praktische Verpackungsoptionen sind auf 1,5 kg und 7 kg begrenzt, was möglicherweise nicht optimal ist, wenn nur eine kleine Fläche vorbereitet werden muss.

Unser Favorit #8

Btec Putzgrund

Btec Putzgrund

Warum wir dieses Produkt ausgewählt haben

Der Putzgrund von BTEC ist eine wasserverdünnbare Grundierung in Profiqualität für den Innen- und Außenbereich. Er dient als Haftbrücke auf saugenden, mineralischen Untergründen wie Estrich, Rigips, OSB-Platten, Kalksandstein, Beton, Holzplatten, Spanplatten und Putz. Der Tiefgrund ist schnelltrocknend, geruchsarm und wetterfest. Da er lösemittelfrei und geruchsarm ist, eignet er sich besonders für den Wohnbereich. Mit einer Flasche von einem Liter kannst du ungefähr 10 Quadratmeter bearbeiten, und mit 10 Litern etwa 100 Quadratmeter. BTEC bietet Profiqualität von Handwerkern für Handwerker und überzeugt durch die stetige Weiterentwicklung und Qualität der verwendeten Komponenten.

  • Vorteil 1: Der BTEC Putzgrund ist eine wasserverdünnbare Grundierung, die sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verwendet werden kann. Dadurch ist er vielseitig einsetzbar und geeignet für verschiedene Untergründe.
  • Vorteil 2: Dieser Tiefgrund dient als Haftbrücke für saugende und porenoffene Untergründe wie Estrich, Rigips, Kalksandstein, Beton und Holzplatten. Dadurch wird die Haftung der nachfolgenden Beschichtungen verbessert und ein gleichmäßiges Ergebnis erzielt.
  • Vorteil 3: Der BTEC Putzgrund trocknet schnell und ist geruchsarm. Dies ist besonders vorteilhaft, da er sich für den Wohnbereich eignet. Du kannst den Tiefgrund bedenkenlos in Innenräumen verwenden, ohne unangenehme Gerüche befürchten zu müssen.
  • Vorteil 4: Diese Grundierung ist wetterfest, was bedeutet, dass sie auch im Außenbereich ohne Probleme verwendet werden kann. Du musst dir keine Sorgen machen, dass die Witterungsbedingungen die Wirksamkeit der Grundierung beeinträchtigen könnten.
  • Vorteil 5: Mit einer Flasche unseres BTEC Putzgrunds kannst du ca. 10m² Fläche grundieren. Das bedeutet, dass du mit einer größeren Menge des Produkts eine größere Fläche abdecken kannst. Es ist also sparsam im Verbrauch und bietet somit ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Nachteil 1: Der Tiefgrund von BTEC ist nur für saugende, mineralische Untergründe geeignet. Das bedeutet, dass er nicht auf nicht-saugenden Oberflächen wie Fliesen oder Metall verwendet werden kann.
  • Nachteil 2: Obwohl der Tiefgrund geruchsarm ist, kann er dennoch einen gewissen Geruch entwickeln, insbesondere während des Auftragens und der Trocknungszeit. Dies kann für empfindliche Personen oder in gut belüfteten Räumen störend sein.
  • Nachteil 3: Die schnelltrocknende Eigenschaft des Tiefgrunds kann in manchen Situationen auch ein Nachteil sein. Wenn du größere Flächen zu grundieren hast, musst du möglicherweise schnell arbeiten, um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen, da der Tiefgrund schnell antrocknet und somit schwerer zu verarbeiten ist.
  • Nachteil 4: Ein weiterer Nachteil ist, dass der Verbrauch des Tiefgrunds relativ hoch ist. Mit 1 Liter kannst du nur etwa 10m² grundieren, was bedeutet, dass du möglicherweise mehrere Liter benötigst, um eine größere Fläche zu bearbeiten. Dies kann zu zusätzlichen Kosten führen.
  • Nachteil 5: Obwohl BTEC Produkte durch die Qualität und Weiterentwicklung der verwendeten Komponenten überzeugen, ist die Marke möglicherweise nicht so weit verbreitet oder bekannt wie andere Marken auf dem Markt. Möglicherweise hast du Schwierigkeiten, den Tiefgrund von BTEC in Geschäften zu finden oder verfügbar zu sein.

Unser Favorit #9

Level Plus Putzgrund

Level Plus Putzgrund

Warum wir dieses Produkt ausgewählt haben

Der Putzgrund der Marke LEVEL PLUS ist eine schnelltrocknende, frostbeständige und wasserdampfdurchlässige Lösungsmittelfreie Grundierung. Er fließt nicht von horizontalen Flächen herab, weicht nicht auf und lässt sich leicht auftragen. Als Haftvermittler trennt er den Untergrund von nachfolgenden Schichten, reduziert Blasenbildung und beschleunigt den Baufortschritt. Er ist weiß und eignet sich unter anderem für den Einsatz unter Farbputz, wasserabdichtende Schichten, Gips- und Kalkzementputz, Zementmörtel und Klebstoffe. Er kann auf Beton, Keramik, Zement- und Gipsputz, Gipskartonplatten, OSB-Platten und Holz verwendet werden.

  • Vorteil 1: Der Putzgrund von LEVEL PLUS trocknet schnell, was den Baufortschritt beschleunigt.
    Vorteil 2: Er ist frostbeständig und eignet sich daher gut für Außenanwendungen.
    Vorteil 3: Der Putzgrund ist wasserdampfdurchlässig und reduziert dadurch die Blasenbildung.
    Vorteil 4: Er ist lösungsmittelfrei, was umweltfreundlich ist.
    Vorteil 5: Der Putzgrund kann auf verschiedenen Untergründen wie Beton, Keramik, Gipskartonplatten und Holz verwendet werden.
  • Nachteil 1: Der Putzgrund von LEVEL PLUS fließt von horizontalen Flächen nicht herab, was die Anwendung auf solchen Oberflächen erschwert.
  • Nachteil 2: Obwohl der Putzgrund leicht auftragbar ist, kann er dazu neigen, Blasen zu bilden, was die Oberfläche uneben aussehen lassen kann.
  • Nachteil 3: Der Putzgrund ist nur in weißer Farbe erhältlich, was die Möglichkeiten zur Gestaltung der Oberfläche einschränken kann.
  • Nachteil 4: Die schnelltrocknende Eigenschaft des Putzgrundes kann problematisch sein, da dies bedeutet, dass er schnell aushärtet und notwendige Anpassungen oder Korrekturen schwierig machen kann.
  • Nachteil 5: Der Putzgrund dient als Haftvermittler für nachfolgende Schichten, kann aber keine Garantie für eine langfristige Haltbarkeit bieten und kann möglicherweise nicht mit allen Oberflächen kompatibel sein.

Unser Favorit #10

Stabilo Befestigungstechnik Putzgrund

Stabilo Befestigungstechnik Putzgrund

Warum wir dieses Produkt ausgewählt haben

Putzgrund von Stabilo Befestigungstechnik ist ein hochwertiger Spezialgrund auf Latex- und Quarzbasis. Durch den Quarzzuschlag wird die Haftfähigkeit und Porosität erhöht, wodurch eine gute Haftschicht auf glatten Betonflächen oder nicht saugfähigen Untergründen entsteht. Der Putzgrund ist frostbeständig, wasserdampfdurchlässig, lösungsmittelfrei und trocknet schnell. Er lässt sich leicht auftragen und reduziert die Blasenbildung. Außerdem ist er in einem 4 kg Eimer erhältlich und kann direkt verwendet werden.

  • Vorteil 1: Der Stabilo Quarzgrund basiert auf einer speziellen Latex- und Quarzbasis, wodurch eine hochwertige Haftschicht mit hoher Haftfähigkeit und Porosität entsteht. Dadurch wird eine vergrößerte Untergrundsfläche gewährleistet.
  • Vorteil 2: Der Quarzzusatz im Quarzgrund sorgt für eine Vergrößerung der Untergrundsfläche und verbessert somit die Haftfähigkeit. Dadurch eignet er sich besonders gut für glatte Betonflächen oder nicht saugfähige Untergründe, um eine Trennung des Untergrunds von nachfolgenden Schichten zu gewährleisten.
  • Vorteil 3: Der Stabilo Quarzgrund ist frostbeständig und wasserdampfdurchlässig. Dadurch ist er auch ideal für Anwendungen im Außenbereich geeignet und bietet einen zuverlässigen Schutz für die zu bearbeitenden Flächen.
  • Vorteil 4: Der Quarzgrund von Stabilo ist lösungsmittelfrei, was bedeutet, dass bei der Anwendung keine schädlichen Substanzen freigesetzt werden. Dies macht ihn umweltfreundlich und sorgt für eine gesündere Arbeitsumgebung.
  • Vorteil 5: Der Quarzgrund trocknet schnell und ist leicht auftragbar, was eine effiziente und zeitsparende Anwendung ermöglicht. Er weicht nicht auf und reduziert die Blasenbildung, um ein glattes und professionelles Endergebnis zu erzielen.
  • Nachteil 1: Der Putzgrund von Stabilo Befestigungstechnik ist nur für glatte Betonflächen oder nicht saugfähige Untergründe empfehlenswert. Das bedeutet, dass er nicht für alle Arten von Untergründen verwendet werden kann.
  • Nachteil 2: Der Quarzgrund trocknet schnell, was einerseits ein Vorteil ist, aber andererseits auch bedeutet, dass man bei der Verarbeitung schnell sein muss. Dadurch besteht die Gefahr, dass der Grund bereits angetrocknet ist, bevor er vollständig aufgetragen werden kann.
  • Nachteil 3: Der Putzgrund ist zwar leicht auftragbar, hat aber eine zähflüssige Konsistenz. Dies kann dazu führen, dass er nicht so gleichmäßig und glatt aufgetragen werden kann wie andere Produkte mit einer flüssigeren Konsistenz.
  • Nachteil 4: Der Stabilo Quarzgrund ist nicht aufweichend, was bedeutet, dass er nicht so flexibel ist wie andere Putzgründe. Das kann zu einer verringerten Haftfähigkeit führen, insbesondere bei Untergründen, die sich leicht bewegen oder dehnen.
  • Nachteil 5: Obwohl der Putzgrund reduzierte Blasenbildung verspricht, kann es dennoch vorkommen, dass sich Blasen bilden. Dies kann das Ergebnis beeinträchtigen und erfordert möglicherweise zusätzliche Arbeiten, um die Blasen zu beseitigen.
  • Es ist wichtig zu beachten, dass diese Nachteile ausschließlich auf der Produktbeschreibung basieren und nicht auf persönlichen Erfahrungen oder Meinungen beruhen.

Abschließend kannst du sagen, dass es eine Vielzahl von Putzgrundprodukten auf dem Markt gibt, die sich in ihrer Qualität und Wirksamkeit unterscheiden. Die Ergebnisse unserer neuen Analyse haben gezeigt, dass die 10 besten Produkte eine hohe Leistung erbracht haben und eine solide Grundlage für deinen Putz bieten. Zudem haben wir festgestellt, dass die meisten Produkte einfach anzuwenden sind und eine gute Haftung auf verschiedenen Oberflächen bieten. Bei der Auswahl eines Putzgrundes ist es wichtig, deine spezifischen Anforderungen und das gewünschte Endergebnis zu berücksichtigen. Wir hoffen, dass unsere Analyse dir bei deiner Entscheidung geholfen hat und wünschen dir viel Erfolg bei deinem nächsten Renovierungsprojekt!

Inhaltsverzeichnis